Ihr Warenkorb
keine Produkte

Pflegetipps

Um lange Freude an Ihren Dinkelspelz, Hirse- oder Buchweizenkissen zu haben ist nicht viel Aufwand nötig:

Im Prinzip ist die Pflege ähnlich wie bei Federkissen.

Aufschütteln und ab und zu auslüften tut den Spelzen sehr gut. Besonders wenn Sie stark schwitzen und das Kissen nachts die Feuchtigkeit aufnimmt.

Für das Inlett verwenden wir bewusst einen Nesselstoff, durch den der natürliche Abrieb der Schalen entweichen und beim Wechseln des Bezuges abgeklopft werden kann.

Waschen des kompletten Kissens empfehlen wir nicht.

Wenn nötig bitte die Füllung herausnehmen und das Inlett handwarm waschen. Da der Nesselstoff ohne jegliche chemische Ausrüstung ist, würde ein zu heißes Waschen zu starker Knitterbildung und Einlaufen führen.

Unsere Bezüge sind alle aus 100% Baumwolle und bis 60°C waschbar.
Ausnahme: Die Stoffmuster "Patchwork" und "Schaf Berta" sind Mischgewebe aus 80% BW und 20% Polyester. Für die beiden Stoffen  empfehlen wir 30 Grad Pflegewäsche.

Für das Erneuern der Füllung gilt als Richtwert: Dinkelspelzen und Buchweizen nach 4-5 Jahren, Hirseschale ist etwas empfindlicher und sollte nach 2-3 Jahren ausgewechselt werden.

Es kommt aber sehr darauf an, wie die Kissen benutzt werden. Schläft man jede Nacht darauf und schwitzt sehr stark, so sollte die Füllung natürlich früher erneuert werden als bei einem Kissen, das nur selten genutzt wird.

Ein Nachfüllen ist auch problemlos möglich, da wir jedes Inlett mit einem kleinen Reissverschluss versehen.
Viel Freude mit Ihrem Kissen!